MATERIALINFORMATIONEN

Damit deine Teamsportausrüstung in optimaler Qualität erhalten bleibt, brauchst Du Kenntnisse über deren Fertigungsmaterial. Die korrekte Pflege, die passende Veredelungstechnik und der optimale Einsatz auf oder neben dem Platz sind vom jeweiligen Stoff abhängig, aus dem die Styles gefertigt sind. Auf dieser Seite findest Du alle relevanten Informationen.

Das JAKO TEC-CONCEPT

JAKO Teamsportausrüstung ist hochgradig funktional.

Die Funktionen des JAKO TEC-CONCEPT unterstützen dich und dein Team dabei,

das volle Potenzial zu entfalten. 

STOP WIND

Isolierende Funktionsmaterialien schützen dich vor Wind und Zugluft. So verhindert die Funktion STOP WIND Auskühlung durch den Windchill-Effekt.

STOP WATER

STOP WATER beschreibt die Eigenschaft wasserdichter Funktionsmaterialien, die zusammen mit verschweißten Nähten zuverlässig vor Nässe schützen. Die entsprechenden Stoffe sind darüber hinaus wasserdampfdurchlässig – für ein angenehmes Körperklima.


KEEP WARM

Bei niedrigen Temperaturen schützt die Funktion KEEP WARM vor Kälte. Der Grund sind thermoisolierende Funktionsmaterialien die warme Luft rund um deinen Körper effektiv von der kaltem Umgebung abschirmen.

KEEP DRY

Microfeine Fasern transportieren Feuchtigkeit unmittelbar an die Oberfläche des Stoffes. So gewährleistet KEEP DRY, dass das Material sehr schnell trocknet und Du beim Sport nicht auskühlst. 

Veredlung

Eine Veredelung macht deine Teamsportausrüstung einzigartig. 

  • Verwende stets hochwertige Materialien und Geräte.
  • Achte auf die Herstellerangaben zu den jeweiligen Veredelungsmaterialien, vor allem Bezug auf Temperatur, Druckstärke und Druckdauer.
  • Einige Artikel dürfen nur mit bestimmten Veredelungsverfahren individualisiert werden. Darauf weisen wir im JAKO Katalog hin. Ein Beispiel ist das Trikot SANTOS, das auf denDoppelseiten 186/187 und 188/189 dargestellt wird. Dort findest Du gut sichtbar die Information: "VEREDELUNG – Ausschließlich Sublimations-Stopp-Folie verwenden". 
  • Bedenke, dass nicht-textile Accessoires wie zum Beispiel Reißverschlüsse und Knöpfe nicht hitzebeständig sind und somit nicht unter die Transferpresse gelangen dürfen.
  • Auf Artikeln vorhandene Sublimationsdrucke oder Silikondrucke dürfen nicht mit der Transferpresse in Berührung kommen bzw. müssen vorher abgedeckt werden.
  • Bespreche jede Veredelung individuell mit deinem Veredeler. JAKO kann nicht für entstandene Schäden haften.

Flextransfer

Die Motive werden aus spezieller Flock- bzw. Flexfolie geplottet und auf das Textil gepresst. Der Transfer ermöglicht die Darstellung einfarbiger Motive.

Digitaltransfer

Die Motive werden mittels Printer auf Flexfolie gedruckt, geplottet und auf das Textil gepresst. Es sind mehrfarbige und fotorealistische Motive, sowie Farbverläufe möglich.

Sublimation

Die Motive werden mit einem speziellen Sublimationstransfer auf das Textil gepresst. Es sind mehrfarbige und fotorealistische Motive, sowie Farbverläufe möglich.

Badges (3D LOGO)

Die Motive werden als Stick-, Web-, Silikon- oder gummierter Badge auf das Textil gepresst. Die Badges ermöglichen die Darstellung mehrfarbiger Motive

Sticklogo

Die Motive werden mittels einer Mehrkopf-Stickmaschine auf die Textilien gestickt. Vor der Veredelung wird ein Stickprogramm des Motives erstellt; auch mehrfarbig möglich.

Prägung

Die Trikots werden durch eine hochwertige Gravur zu echten Unikaten. Diese Verdelungstechnik ist nur auf Polyestermaterialien möglich.